Energieausweis und EnEV 2007

. Online-Workshop: Energieausweis und EnEV in der Praxis
   Home + Aktuell
   EnEV 04 09 14 ...
   EnEV 2007 Praxis
   · Praxis-Dialog
 · Kurz-Info
 · EnEV 2007 Text
 · Praxis-Hilfen
   Wissen + Praxis
   Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV Nichtwohngebäude Energieausweis für eine Schule im Bestand:
Nichtwohngebäude nach DIN V 18599 zonieren

.
Kurzinfo: Energieausweis Nichtwohngebäude Bestand
Ein Ingenieurbüro soll für ein Schulgebäude einen Energieausweis nach Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) auf der Grundlage des Energiebedarfs ausstellen. Es handelt sich um ein Schulgebäude im Bestand, mit Klassenräumen, dazugehörenden Vorbereitungsräume für die Lehrer, Flure, usw. Die Klassenräume sind mit den jeweiligen Vorbereitungsräumen durch Durchgänge verbunden. Diese sind so groß wie ein Türrahmen ohne Tür. Der Ingenieur stellt sich die Frage, ob bei der Zonierung eines Nichtwohngebäudes nach DIN V 18599 (Energetische Bewertung von Gebäuden) die einzelnen Zonen zwingend durch Wände, bzw. Türen voneinander getrennt sein müssen. Wie sieht es in dem konkreten Fall des beschriebenen Schulgebäudes aus?

|Aspekte    |Chancen    |Praxis    |Probleme    |Fragen   |Antwort


Aspekte: Energieausweis, Bedarf, Nichtwohngebäude, Bestand, Schule, Schulgebäude, Schulbau, Schulbestand, Energieeinsparverordnung, EnEV, EnEV 2007, DIN V 18599, energetische, Bewertung, Bilanzierung, Bilanz, bilanzieren, Gebäude, Bau, Zone, Zonen, zonieren, Zonenaufteilung, aufteilen, Nutzung, Nutzungsprofil, Klasse, Klassenraum, Klassenräume, Flur, Vorbereitungsraum, vorbereiten, Lüften, Luftwechsel,

Chancen: Ein Ingenieurbüro soll für ein Schulgebäude einen Energieausweis nach Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) auf der Grundlage des Energiebedarfs ausstellen.

Praxis: Es handelt sich um ein Schulgebäude im Bestand, mit Klassenräumen, dazugehörende Vorbereitungsräume für die Lehrer, Flure, usw.

Probleme: Die Klassenräume sind mit den jeweiligen Vorbereitungsräumen durch Durchgänge verbunden. Diese sind so groß wie ein Türrahmen ohne Tür.

Fragen: Müssen bei der Zonierung eines Nichtwohngebäudes nach DIN V 18599 (Energetische Bewertung von Gebäuden) die einzelnen Zonen zwingend durch Wände, bzw. Türen voneinander getrennt sein? Wie sieht es mit der Zonierung in dem konkreten Fall des beschriebenen Schulgebäudes aus?

Antwort: 17.04.2009 - wenn Sie unseren Premium-Zugang abonniert haben, lesen Sie die folgende passwortgeschützte Antwort:

Antwort im Premium-Bereich Energieausweis für eine Schule im Bestand:
     Nichtwohngebäude nach DIN V 18599 zonieren

Wollen Sie unseren Premium-Zugang kennenlernen?
Über 300 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
als Abonnent in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie über neue Antworten und Downloads.

-> Premium-Zugang: Info und online bestellen

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  
|KURZ-INFO     |PRAXIS-DIALOG     |ENEV 2007 - TEXT    |PRAXIS-HILFEN     |IHRE FRAGEN     |
.
Praxishilfen: Energieausweis und EnEV Praxishilfen: Energieausweis und EnEV

Wichtige Hinweise: Dieses ist eine nichtamtliche EnEV-Fassung ohne Gewähr.

.

       Impressum

© 1999-2016 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart