Energieausweis und EnEV 2007

. Energieausweis und EnEV 2007: Fragen und Antworten
   Home + Aktuell
   EnEV 04 09 14 ...
   EnEV 2007 Praxis
   · Praxis-Dialog
 · Kurz-Info
 · EnEV 2007 Text
 · Praxis-Hilfen
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum


Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog
DIN V 18599 anwenden:
Sitzungssaal in Parlamentsgebäude zonieren

Wie ist bei Nichtwohngebäuden eine vollständig innen liegende, klimatisierte
und deutlich von der üblichen Nutzung abweichenden Zone zu berechnen?

.
Praxis:

Ein Diplom-Bauingenieur erstellt für ein Parlamentsgebäude einen Energieausweis auf der Grundlage des Energiebedarfs. Ein innen liegender Sitzungssaal ist von Räumen umgeben, die sich in ihrer Nutzung deutlich vom Sitzungsraum unterscheiden. Die Zonierung und energetische Bilanzierung einer innenliegenden Zone z.B. Sitzungssaal, ist nach der DIN V 18599 (Energetische Bewertung von Gebäuden - Berechnung des Nutz-, End- und Primärenergiebedarfs für Heizung, Kühlung, Lüftung, Trinkwarmwasser und Beleuchtung) aus der Sicht des Fragestellers problemlos möglich. Das Gebäudereferenzverfahren nach EnEV verlangt hingegen ein A/V abhängigen HT-Wert für die Zone, und findet somit seine Grenze bei Zonen ohne Außenhüllfläche.

Fragen:

Wie ist der Referenz-HT-Wert bei Nichtwohngebäuden für eine vollständig innen liegende, klimatisierte und deutlich von der üblichen Nutzung abweichenden Zone zu berechnen? Wie ist in solchen Fällen praktisch zu verfahren wenn die Kopplung an eine benachbarte Zone aufgrund der deutlich abweichenden Nutzung nach DIN V 18599 nicht möglich ist? Wäre hier der Ansatz eines imaginären "Quadratmeter" Außenhüllfläche für die betrachtete Zone denkbar? Oder wäre der Zuschlag des Volumens zu einer anderen Zone mit Außenhüllfläche eine Lösung?

Antwort: 01.12.2008 - Lutz Dorsch, Dipl.-Ing. FH, Dorsch und Hoffmann GmbH Institut für Energieeffizienz in Erkrath

Die Referenzausführung für HT findet keine Berücksichtigung, wenn keine wärmeübertragenden Bauteile in einer Zone vorhanden sind. Anders ausgedrückt, wenn die Umfassungsfläche den Wert null annimmt, ist die Größe des HT-Wertes für die Referenzausführung ohne Relevanz, da das Ergebnis immer null sein wird.

-> Interview: Nichtwohnbau nach DIN V 18599 zonieren

Zum Anfang der Seite

EnEV-Newsletter kostenfrei
Bleiben Sie auf dem Laufenden: Erfahren Sie per
E-Mail, wenn wir neue Informationen in EnEV-online
veröffentlichen. Unser EnEV-Newsletter
informiert Sie ca. alle zwei Wochen per E-Mail.

->
Kostenfrei: EnEV-Newsletter für Fachleute bestellen

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  
|KURZ-INFO     |PRAXIS-DIALOG     |ENEV 2007 - TEXT    |PRAXIS-HILFEN     |IHRE FRAGEN     |
.
Praxishilfen: Energieausweis und EnEV Praxishilfen: Energieausweis und EnEV

Wichtige Hinweise: Dieses ist eine nichtamtliche EnEV-Fassung ohne Gewähr.

.

       Impressum

© 1999-2016 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart