Energieausweis und EnEV 2007

. Energieausweis und EnEV 2007: Fragen und Antworten
   Home + Aktuell
   EnEV Archiv
   EnEV 2007 Praxis
   · Praxis-Dialog
 · Kurz-Info
 · EnEV 2007 Text
 · Praxis-Hilfen
   Wissen + Praxis
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Energieausweis und Wärmeschutz für neues Produktionsgebäude - komplett aus Abwärme beheizt

.
Kurzinfo: Energieausweis Bedarf neues Nichtwohngebäude
Eine Diplom-Ingenieurin kooperiert bei der Planung eines neuen Industriegebäudes mit einem Architekten. Das Gebäude umfasst eine Produktionshalle mit einer "Notheizung", in der sehr viel Abwärme entsteht. Der Industriebau umfasst auch einige Bürobereiche und Sozialräume. Muss der planende Architekt für dieses Produktionsgebäude für die Energiebilanz und den Bedarfs-Energieausweis die DIN V 18599 „Energetische Bewertung von Gebäuden“ anwenden, wenn lediglich die Abwärme aus der Produktion zur Beheizung des Gebäudes verwendet wird?

|Aspekte    |Chancen    |Praxis    |Probleme    |Frage   |Antwort


Aspekte: Energieausweis, EnEV, Bedarf, Nichtwohnungsbau, Neubau, Industriegebäude, Industriebau, Produktionshalle, Prozesswärme, Anlagentechnik, Heizung, Wärmerückgewinnung, WRG, Abwärme, Bürobereiche, Büroräume, Sozialräume, Anforderungen, Wärmeschutz, Nachweis, DIN V 18599, energetische, Bewertung, Gebäude,

Chancen: Eine Diplom-Ingenieurin in einem Büro Bauwesen kooperiert bei der Planung eines neuen Industriegebäudes mit einem Architekten. Der planende Architekt soll die geforderten Energie-Nachweise ausstellen.

Praxis: Das Gebäude umfasst eine Produktionshalle, in der sehr viel Abwärme entsteht. Deshalb ist für diesen Raum lediglich eine kleine "Notheizung" eingeplant. Der Industriebau umfasst auch einige Bürobereiche und Sozialräume. Das gesamte Gebäude wird komplett über die Rückgewinnung der Abwärme beheizt. Der Hersteller der Wärmerückgewinnungsanlage hat ein Konzept vorgelegt, demzufolge der gesamte Wärmebedarf des Gebäudes durch die Rückgewinnung der Abwärme gedeckt wird.

Probleme:  Es stellt sich die Frage, ob der planende Architekt für dieses Produktionsgebäude gemäß der Energieeinsparverordnung (EnEV 2007) einen aufwändigen Energieausweis unter Anwendung der DIN V 18599 „Energetische Bewertung von Gebäuden“ ausstellen muss, wenn lediglich die Abwärme aus der Produktion zur Beheizung des Gebäudes verwendet wird.

Frage: Muss für ein neues Industriegebäude mit einigen Büro- und Sozialräumen der Energieausweis unter Anwendung der DIN V 18599 erstellt werden, wenn das gesamte Gebäude ausschließlich über die Wärmerückgewinnung aus dem Produktionsprozess beheizt wird?

Antwort: 05.09.2008  - nur für unsere Premium-Zugang Abonnenten

Antwort im Premium-Bereich Energieausweis und Wärmeschutz für neues Industriegebäude

Wollen Sie unseren Premium-Zugang kennenlernen?
Über 300 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
als Abonnent in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie über neue Antworten und Downloads.

-> Premium-Zugang: Info und online bestellen

Zum Anfang der Seite

.  
|KURZ-INFO     |PRAXIS-DIALOG     |ENEV 2007 - TEXT    |PRAXIS-HILFEN     |IHRE FRAGEN     |
.
Praxishilfen: Energieausweis und EnEV Praxishilfen: Energieausweis und EnEV

Wichtige Hinweise: Dieses ist eine nichtamtliche EnEV-Fassung ohne Gewähr.

.

       Impressum

© 1999-2017 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart