Energieausweis und EnEV 2007

. Energieausweis und EnEV 2007: Fragen und Antworten
   Home + Aktuell
   EnEV 04 09 14 ...
   EnEV 2007 Praxis
   · Praxis-Dialog
 · Kurz-Info
 · EnEV 2007 Text
 · Praxis-Hilfen
   Wissen + Praxis
   EnEV-Kalender
   Dienstleister
   PREMIUM Login
.
   Service + Dialog
   Praxis-Hilfen
   EnEV-Newsletter
   Zugang bestellen
   Medien-Service
   EnEV-Archiv
   Kontakt | Portal
   Impressum
Energieausweis und EnEV: Praxis-Dialog Energieausweis auf der Grundlage des Verbrauchs
 

.
Kurzinfo: Energieausweis Verbrauch im Bestand
Der Fragesteller ist Energieberater in einem Stadtwerk. Er stellt auch verbrauchsbasierte Energieausweise aus. In der Praxis haben sich etliche Fragen ergeben in Fällen, in den der erfasste Strom für Heizung und Haushalt nicht gesondert gemessen werden. Wie wird der Heizenergieverbrauch erfasst bei Speicherheizungen mit
getrennter Messung? Wie wird der Heizenergieverbrauch ermittelt, wenn Haushalts- und Speicherheizungsstrom gemeinsam erfasst werden?

Aspekte | Chancen | Praxis | Problem | Frage | Antwort


Aspekte: EnEV 2007, Energieausweis, Nachweis, Verbrauch, Heizenergie, Speicherheizung, Messung, Gesamtverbrauch, Bedarfs-Energieausweis

Chancen: Der Fragesteller ist Energieberater in einem Stadtwerk. Er erstellt auch verbrauchsbasierte Energieausweise für Gebäude.

Problem + Praxis: In der Praxis haben sich etliche Fragen ergeben in Fällen, in den der erfasste Strom für Heizung und Haushalt nicht gesondert gemessen werden.

Frage 1: Wie wird der Heizenergieverbrauch erfasst bei Speicherheizungen mit getrennter Messung?
Es müsste dafür jeder Mieter im Abrechnungs-System der Stadtwerke einzeln betrachtet werden, um den Gesamtverbrauch des Gebäudes zu ermitteln. Das würde einen erhöhten Arbeitsaufwand bedeuten, der kosten- und wettbewerbsmäßig aus Sicht des Fragestellers nicht zu vertreten wäre.

Frage 2: Wie soll die Ermittlung der Heizenergieverbrauch des Gebäudes bei gemeinsamer Messung erfolgen, wenn Haushalts- und Speicherheizungsstrom gemeinsam auf einem Zählwerk erfasst werden? Sollte der Gesamtstrom des Gebäudes erfasst werden und im Energieausweis der Vermerk erscheinen," der Energieverbrauchswert fällt auf Grund der nicht möglichen Trennung des Haushalt- und Speicherheizstromes höher aus und ist nicht mit Werten anderer Energieträger vergleichbar"? Oder sollte ein Mittel für den Haushaltstrom angenommen werden und in der Berechnung dementsprechend berücksichtigt werden? Oder sollte bei Stromheizungen, deren Gesamt-Heizenergieverbrauch im Gebäude nicht erfasst werden kann, grundsätzlich der Bedarfsausweis angeboten werden?

Antwort: 12.11.2007 -  - nur für unsere Premium-Zugang Abonnenten

pdf Energieausweise auf der Grundlage des Verbrauchs

Wollen Sie unseren Premium-Zugang kennenlernen?
Über 300 Antworten auf EnEV-Praxisfragen finden Sie
als Abonnent in unserem Premium-Bereich. Per E-Mail erfahren Sie über neue Antworten und Downloads.

-> Informieren Sie sich über den Experten-Service

Zum Anfang der Seite

Professionelle Praxishilfen download und bestellen

.  
|KURZ-INFO     |PRAXIS-DIALOG     |ENEV 2007 - TEXT    |PRAXIS-HILFEN     |IHRE FRAGEN     |
.
Praxishilfen: Energieausweis und EnEV Praxishilfen: Energieausweis und EnEV

Wichtige Hinweise: Dieses ist eine nichtamtliche EnEV-Fassung ohne Gewähr.

.

       Impressum

© 1999-2016 | Melita Tuschinski, Dipl.-Ing./UT, Freie Architektin, Stuttgart